Den Charakter des Bodens widerspiegeln

Wein ist das flüssige Abbild seiner Herkunft: Das Klima und der Boden, auf dem die Rebstöcke wachsen, prägen sich tief ein.

Die Schattierungen des "Terroirs" mit seinen kalk- und tonhaltigen Sandstein- und Mergelböden bestimmen die Komplexität und Intention des entstehenden Weins. Die in diesen Böden tief verwurzelten Rebstöcke schaffen die Verbindung zwischen der besonderen Erde und den feinen Trauben, die wir vor, während und nach der Ernte mit höchster Akribie auswählen. So entstehen hauchzarte oder dunkel schillernde Persönlichkeiten, die uns immer wieder in Erstaunen versetzen.